Dommasch-Busreisen

Bismarkstraße 43a
D-39517 Tangerhütte

Tel.: 03935/2622
Fax: 03935/211452

dommaschreisen@t-online.de

470,00 EUR

Polnisches Riesengebirge

  Termine:  
4. - 8. Juli 2022   ●   8. - 12. Oktober 2022

Urlaub in Polen

Entdecken Sie die Welt der Sagengestalt Rübezahl von einer ganz anderen Perspektive.
Auf zwei interessanten Bahnstrecken ermöglicht sich Ihnen hier ein anderer Blick auf
die bezaubernd schöne Landschaft. Kommen Sie ganz einfach mit.

Reiseverlauf

  1. Anreise ins polnische Riesengebirge. Im Hotel „ Pod Szrenica“ ( www.hotelpodszrenica.pl) wird Ihnen der nette und professionelle Service und die leckere Küche den Aufenthalt zu einem großartigen Erlebnis machen , das viele sensationelle Erinnerungen hinterlässt. Die Anlage selbst entstand aus der Zusammenlegung, Modernisierung und Erweiterung von zwei bereits bestehenden Pensionen, von denen wir auf der Grundlage einer langjährigen Familientradition und einer reichen Erfahrung in der Hotellerie beschlossen haben, eine neue Anlage zu schaffen, die den höchsten Standards entspricht. Nach der Zimmervergabe erfolgt da gemeinsame Abendessen.

  2. Bahnfahrt von Schlesien nach Böhmen und schlesische Riesengebirge

 Heute unternehmen Sie die erste Zugfahrt ins 26 km  entfernte Böhmen- von Schreiberhau nach Tanvald.  Die einstündige Fahrt führt vorbei an einer wunderschönen Landschaft über Jakobbstal und Harrachov.  Am Bahnhof in Tanvald wartet bereits unser Reisebus und wir fahren durch das schlesische Riesengebirge  zum malerische Kochelfall im Karkonoski National Park. Anschlissend fahren Sie nach Bad Warmbrunn,das älteste Thermalbad Polens .Hier unternehmen Sie einen Spaziergang durch die gepflegte englische Kurpark und Promenade.

  3. Riesengebirge und Tal der Paläste und Parkanlagen

 Nach dem Frühstuck fahren Sie entlang des polnischen Riesengebirges nach Karpacz-bekannter Erholungsort am Fuß der Schneekoppe( 1603 m) .Hier sehen Sie die berühmte alte norwegische Holzkirche Wang. Danach besuchen  Sie malerische Tal der Paläste und Parkanlagen in Hirschberger Tal. Das barocke Schloss Lomnitz funktioniert heute als Museum .Hier soll die Lebensweise verschiedener Epochen dargestellt werden. Der 9 ha große Lomnitzer
 Park wurde im Stil eines englischen Landschaftspark unter der Mitwirkung Peter Josefs Lenne von 1843 bis 1847  angelegt. Mit dem am anderen Flussufer des Flusses Bober gelegenen Schlosspark von Wildau bildet er eine sehr  eindruckvolle Gesamtkomposition,die von herausragender Bedeutung ist. Anschließend fahren Sie nach Stonsdorf.Ein spätbarockes Schloss aus dem Ende
 18.Jahrunderts liegt in einem gepflegten französische Park und Garten. Hier können Sie den berühmte Likör verkosten.

  4. Bahnfahrt von Hirschberg nach Waldenburg

 Nach dem Frühstück erreichen Sie Hirschberg(Jelenia Gora) die Hauptstadt der Region. Bei einer Führung sehen  Sie die malerische  Altstadt mit Marktplatz ,Rathaus und den Bürgenhäusern. Danach fahren Sie mit dem Zug nach
 Waldenburg und besuchen Sie das Schloss Fürstenstein( die Perle Schlesiens).Es ist die größte Schloß Schlesiens  und erhebt sich majestätisch auf einem 395 Meter hohen Felsen. Eine solche Lage bei so großen Demensionen
 kommt in Europa selten vor. Anschließend besuchen Sie interessante Bahnlokmuseum in Jaworzyna Slaska. Zum Abend werden wir im Hotel zum Abendessen erwartet.

  5. Mit vielen neuen Eindrücken treten wir die Heimreise an.

Leistungen

       - Fahrt im Reisebus

  • 4 Übernachtungen im Hotel in Szklarska Poreba
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen als 3 Gang Menü
  • 1 x Zugfahrt von Schlesien nach Böhmen
  • 1 x Zugfahrt von Hirschberg nach Waldenburg
  • 3 x örtliche Reiseleitung
  • Außenbesichtigung vom Schloß Fürstenstein
  • 1 x Likörverkostung
  • Kurtaxe

Termine & Preise

4. - 8. Juli 2022:
Preis pro Person im DZ 480,00 EUR
8. - 12. Oktober 2022:
Preis pro Person im DZ480,00 EUR

Zuschläge

EZ-Zuschlag40,00 €